Kaffee in Berlin (3)

Concierge Coffee im Juni

Es ist eine elende Schweinerei: wie Berlin mir einfach vieles in Zürich versaut. Denn Berlin ist auch, so unwahrscheinlich dies einigen vielleicht immer noch erscheinen mag, Genussstadt – übrigens nicht nur für Kaffee, sondern auch für Burger, handwerklich gebrautem Bier, feinsten Glacés undsoweiter. Schon das Frühstück verdirbt mir ja die Laune aufs Gleiche in Zürich jeweils nachhaltig.
Read more →

Ferienwohnung in Berlin

Ein Aufenthalt im frühsommerlichen Berlin empfiehlt sich immer!
Schöne loftartige Altbauwohnung, frei vom 10. bis 28. Juni 2013, bietet alles was es braucht: über 100m2 klassische Berliner Holzdielen, Sonnenuntergangspanoramabalkon, 2 Bäder, offene Küche, und 3 Katzen. Das alles für nur €20 pro Tag.

Die Wohnung liegt wenige Minuten von der S-Bahn Station «Julius Leber-Brücke». Die Akazienstrasse mit Cafés (Double Eye), Restaurants und Bars ist 5 Fußminuten entfernt, Grünanlage, Spielplatz, Gasometer – alles da. Dank 2 Fahrrädern liegt auch Kreuzberg nur einen Katzensprung entfernt, ebenso der grossartige ehemalige Flugplatz Tempelhof.
Read more →

Mehr Kaffee in Berlin

Auch dieses Jahr wieder waren wir zur re:publica in Berlin. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mich für das Virtuelle diesmal weniger erwärmen konnte, und es mich hinaus zog. Highlights dieses «Hinaus» im 2013:

  1. Katies Blue Cat
    Kleines, sehr sympathisches Café ganz in der Nähe unserer Wohnung. Ungemein leckere Backwaren und wundervoller Espresso (Bohnen von Bonanza Coffee Heroes).
  2. Bully’s Bakery
    So hip dass man sich problemlos in San Francisco wähnen könnte. Guter Kaffee.
  3. Five Elephant
    Das Highlight. Wahnsinns Kaffee, tolle Lage im allerschönsten Kreuzberg, unglaublich nette Leute. Mein Favorit in Berlin neben dem
  4. Chapter One
    Wie Frau Ada Kreuzberg beredt schreibt: der beste Kaffee in Berlin. Heaven!

Read more →

Berlin Koffein

Seit ich ganz informell, doch mit dem nötigen Ernst und Foursquare gerüstet, begonnen habe, mich an die Berliner Kaffeeszene heranzutasten, lächle ich milde, wenn irgendwer vom „besten Espresso in Zürich“ schwärmt.

Ich glaube nämlich kaum, dass man derzeit irgendwo in Zürich einen Kaffee in der Qualität erhält wie bei den Gründungsmitgliedern der Berlin Coffee Society. Während eines Vortrages ebendieser ehrenwerten Gesellschaft anlässlich des Berlin Taste Festival 2012 bekräftigte denn auch einer der vortragenden Kaffee-Nerds, dass Berlin vermutlich hinter New York, London und Oslo die derzeit spannendste Kaffeestadt sei.

Read more →

Frühstücken in Kreuzberg

Frühstücken in Berlin ist einfach klasse. Praktisch überall kann problemlos bis in den späten Nachmittag ein Frühstück bestellt werden, man darf meist auch beinahe endlos daran herumpicken, ohne zu Neubestellungen bedrängt zu werden, und die Teller sind, verglichen mit dem Durchschnitt in Zürich, häufig auffallend sorgfältig und liebevoll präsentiert. Wenn man nicht unbedingt die Atmosphäre eines 5* Luxushotels benötigt, um geniessen zu können — und wer braucht das schon wirklich —wird man hier ziemlich glücklich.
Read more →